Bist du bereit für Selters?

Wir nehmen dich und deine persönlichen Rechte ernst. Deswegen ist uns der Schutz deiner Daten sehr wichtig!

Diese Webseite platziert Cookies auf deinem Endgerät, damit die Webseite besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie du unsere Webseite nutzt. Nährere Informationen kannst du unter unserer Datenschutzinformation entnehmen. Bist du mit der Nutzung von Marketing-Cookies einverstanden?
Ja, ich stimme zu
Nein, ich stimme nicht zu

Du musst mindestens 16 Jahre oder älter sein. Würdest du uns das bitte bestätigen?

Bist du bereit für Selters?

Wir nehmen dich und deine persönlichen Rechte ernst. Deswegen ist uns der Schutz deiner Daten sehr wichtig!

Diese Webseite platziert Cookies auf deinem Endgerät, damit die Webseite besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie du unsere Webseite nutzt. Nährere Informationen kannst du unter unserer Datenschutzinformation entnehmen. Bist du mit der Nutzung von Marketing-Cookies einverstanden?
Ein Mythos - Legendäre Quelle - Original SELTERS Mineralwasser

Der Mythos blieb.

Und ließ SELTERS wieder sprudeln.

Das Lahntal – ein idyllisches Fleckchen Erde in den sanften Hügeln des nördlichen Taunus. Angenehm ruhig und vom Rest der Welt unbeachtet. Doch vor 1000 Jahren sollte es sich für immer verändern: eine Quelle mit Mineralwasser wurde entdeckt – so erfrischend, dass es bald von Kaisern und Königen getrunken wurde. Selbst als die Quelle zu Beginn des 19. Jahrhunderts versiegte, blieb die Legende erhalten.

Fast ein Jahrhundert später wollte eine Gruppe Bürger aus Selters an der Lahn dem Mythos auf den Grund gehen. Bohrungen wurden angeordnet. 1896 schoss dann plötzlich unterhalb der Laneburg eine gewaltige Fontäne kristallklaren Wassers aus der Tiefe – der Mythos war zurückgekehrt. Und Selters wurde zum Inbegriff für Premium-Mineralwasser.

Heute begeistert SELTERS weltweit Liebhaber des prickelnden Vergnügens – zwischen Sankt Petersburg und New York, London und Florenz. Und gewinnt ständig neue hinzu.